Web Content Display Web Content Display

Streaming Media: FAQs

Um die Nutzung des Streaming Servers und den Umstieg von Helix auf Wowza zu erleichtern, haben wir einige FAQs eingerichtet.

1. Bin ich von der Umstellung betroffen?

Von der Umstellung sind jene Personen betroffen, die

  • den Dienst "Streaming Media" aktiviert haben,
  • AV-Dateien selbst oder im Auftrag des Instituts oder der Universität verwalten, diese am Streaming Server speichern und auf XIMS, OLAT oder weiteren Webseiten der Universität Innsbruck publizieren und zur Verfügung stellen.

2. Wann erfolgt die Umstellung von Helix auf Wowza?

Die Umstellung erfolgt zwischen 28. und 30. September 2015. In dieser Zeit ist der Dienst Streaming Media nicht, bzw. nur eingeschränkt verfügbar. Bitte vergessen Sie nicht, nach der Umstellung die Dateien zu prüfen und ggf. die Links zu ändern.

3. Welche Datenformate werden vom neuen Server Wowza unterstützt und von uns empfohlen?

Der Wowza unterstützt vorwiegend das Videoformat mit der Endung MP4 (großteils auch Dateien mit der Endung MOV, M4V) und das Audioformat mit der Endung MP3.

Wir empfehlen daher das Dateiformat MP4 bei Video. Die im Videoformat enthaltene Audiospur kann sowohl als AAC als auch als MP3-Format abgespielt werden. Bei einer reinen Audiodatei empfehlen wir das Format MP3.

Diese Formate lassen sich auf den gängigsten Endgeräten abspielen.

4. Welche Datenformate werden vom neuen Server Wowza NICHT unterstützt?

Nicht mehr unterstützt werden Real Media-Dateiformate (Endung: RM, RA, RT, RV, RMVB, RP) und Windows Media-Dateiformate (Endung: WMV, WMA).

5. Ich habe noch einige Dateiformate, die NACH der Umstellung nicht mehr unterstützt werden. Was muss ich tun?

Wir haben im Zuge der Umstellung einen Großteil der Dateien, die nach der Umstellung nicht mehr abspielbar sind, in ein abspielbares Format (in diesem Fall: Video MP4 und Audio MP3) umgewandelt. Die Dateien werden in den nächsten Wochen bei Ihnen am Streaming Server abgelegt und sind – bis auf die Dateiendung – genauso benannt, wie das alte Dateiformat. Am Besten ist, sie loggen sich am Streaming Server ein und prüfen, ob die Dateien schon in dieser Form vorliegen:

Beispiel:

Alt

Neu

vorlesung-geschichte.rm

vorlesung-geschichte.mp4

Einfuehrung_Mathematik.wmv

Einfuehrung_Mathematik.mp4

Eroeffnungsrede.ra

Eroeffnungsrede.mp3

 

Je nachdem, wo Sie die Dateien eingebettet haben, ändert sich auch der Link auf die Datei. Teilweise wurden die Links im Zuge der Umstellung automatisch angepasst, aber einige Verlinkungen – vor allem auf Ihren Webseiten in XIMS oder in OLAT – können trotzdem noch falsch sein. Wie die neuen Links aussehen, finden sie hier.

Wir bitten Sie daher, nach der Umstellung die Dateien auf Ihren Webseiten und in OLAT zu prüfen und dort ggf. die Links anzupassen.

Für OLAT gibt es spezielle Richtlinien, die weiter unten erklärt werden.

6. Ich habe Dateien am Streaming Server liegen und diese in der Lernplattform OLAT verlinkt. Was muss ich tun, damit diese Dateien abgespielt werden können?

Für OLAT gibt es eine eigene Anleitung, diese finden Sie hier.

7. Was passiert mit den alten, nicht mehr abspielbaren Dateien?

Sofern Sie diese Dateien nicht mehr benötigen oder diese schon umgewandelt wurden, bitten wir Sie diese vom Streaming Server zu löschen und somit Speicherplatz zu sparen, bzw. doppelte Dateien zu vermeiden. Spätestens mit Jahresende 2015 sind diese alten Dateien ohnehin „wertlos" und können nicht mehr abgespielt werden.

8. Ich möchte weitere Dateien auf den Streaming Server hochladen oder meine Dateien verwalten. Wie kann ich mich einloggen?

Sie können sich wie bisher mit einer speziellen SSH-Software am Server einloggen und dort ihre Dateien verwalten. Eine Anleitung ist hier zu finden. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder mehr Speicherplatz benötigen, wenden Sie sich bitte an das ZID-Benutzerservice.

9. Ich kann keine Dateien mehr auf den Streaming Server hochladen.

Wenn Sie beim Hochladen von Dateien auf den Streaming Server ständig Fehlermeldungen bekommen, ist vermutlich Ihr Speicherplatz erschöpft. Löschen Sie entweder nicht mehr benötigte Dateien oder melden Sie sich beim  ZID-Benutzerservice, um mehr Speicherplatz zu bekommen.

Web Content Display Web Content Display

Hotline Kernzeit:
Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Tel.: +43 512 507-23591

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail: av-studio@uibk.ac.at
http://www.uibk.ac.at/elearning/