OLAT What's new? OLAT What's new?

Update OpenOLAT

Im Sommer 2018 (in der Woche von 6. und 10. August 2018) ist ein Update des Lernmanagementsystems OpenOLAT geplant. Im Rahmen des neuen Releases werden einige Bausteine und Funktionalitäten überarbeitet und verbessert. Dies betrifft unter anderem den Aufgabenbaustein und das ePortfolio 2.0.

Bei diesem Update liegt der Schwerpunkt wieder im Bereich Prüfen. Damit verbunden ist die Deaktivierung der Software "TCExams", welche derzeit noch im Prüfungsraum im Einsatz ist. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.

Mit dem Update werden Ihnen auch neue Funktionalitäten zur Verfügung stehen. Anbei finden Sie einen kurzen Überblick, der wichtigsten Neuerungen:

  • Mit der Einführung eines Lizenzmanagements besteht für Autoren nun die Möglichkeit Inhalte (Video-, Audio-, Bild- und Textmaterial, ebenso wie die Lernressource Kurs) mit Creative-Commons Lizenzen zu versehen. Die Lizenz kann beim Hochladen oder Erstellen der entsprechenden Lernressource zugeordnet werden. Über die Suchmaske des Autorenbereichs kann ebenfalls nach Lizenztypen gesucht werden.
  • Neuer QTI 2.1 Fragetyp True/False:
  • Excel Import: Es besteht die Möglichkeit, folgende Fragetypen (Single Choice, Multiple Choice, Lückentext, Freitext, Matrix sowie Drag&Drop) mittels Excel Vorlage in OpenOLAT zu importieren.
  • Fragenpool: Anders als bisher, sind Fragen nun nicht mehr automatisch einem Test zugeordnet, sondern können in einem Fragenpool verwaltet werden. Damit steht Ihnen eine zentrale Verwaltung Ihrer Prüfungsfragen zur Verfügung, aus der Sie unterschiedliche Tests generieren können.
  • Mit dem Prüfungsmodus können Sie die Funktionalität von OpenOLAT für den Zeitraum der Prüfung beschränken, sodass Prüflinge außer der Durchführung des Tests keine weiteren Funktionalitäten in OLAT nutzen können, beziehungsweise sofort bei Login den Test direkt starten können.
  • Das Testcockpit bietet einen Überblick über aktive Tests und ermöglicht es unter anderem, Testzeiten bei laufenden Tests zu verändern bzw. Antritte zu beenden oder zurückzusetzen.
  • Bewertungswerkzeug: Bei der Korrektur von Tests können Sie nun auswählen, ob Sie pro Frage die Antworten aller TeilnehmerInnen korrigieren, oder wie bisher, pro TeilnehmerIn nacheinander alle Fragen eines Tests korrigieren möchten.

 

Wie auch in den Jahren davor, planen wir zeitnah nach dem Update folgende 2-stündige Workshops:

  • "OLAT-Was ist neu?"
  • "OLAT-Was ist neu? Testen in OLAT"

Die Schulungen werden jeweils an den Standorten Innrain, SOWI und Technik stattfinden. Genauere Informationen, sowie die Termine entnehmen Sie bitte dem Programm der Personalentwicklung (dieses erscheint im Juli 2018).


Gerne stehen wir für weitere Informationen und Fragen zur Verfügung.
Die Abteilung Digitale Medien und Lerntechnologien

 

OLAT Helpdesk OLAT Helpdesk

Hotline Kernzeit:
Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Tel.: +43 512 507-23555

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail: e-campus@uibk.ac.at
http://www.uibk.ac.at/elearning/