Willkommen am eCampus Portal der Universität Innsbruck

Neue Funktion in OpenOlat: Lernpfade

​​​Update: 17. - 21. 8. 2020

In der KW 35 wird OpenOlat auf die aktuelle Version 15.2 gebracht und ist in dieser Zeit nicht nutzbar. Wir bitten Sie, Ihre Arbeiten entsprechend zu planen.

Neben weiteren Verbesserungen bringt das Update auch eine zweite Möglichkeit der Kurskonfiguration: Lernpfade.

Ein Lernpfad ist eine zeitgemäßere Form eines OpenOlat-Kurses und unterscheidet sich von herkömmlichen Kursen durch:  

  • Lern-Leitsystem für Kurselemente (einfacher konfigurierbar) anstatt Expertenregeln

  • Anzeige von Kursverwaltungselemente (wie Mitteilungen, Dokumentenordner, Forum) in der Toolbar anstatt Kursbausteinen möglich

  • Fortschrittsanzeige für die Studierenden als Orientierungshilfe

In Lernpfaden stehen Ihnen alle Kursbausteine wie Sie sie aus den herkömmlichen Kursen kennen zur Verfügung. Die Bereitstellung der Kursinhalte erfolgt aber in den Grundeinstellungen in einer vorgegebenen Abfolge.

Das bedeutet: Studierende werden in der Grundeinstellung auf einem vorgegebenen „Pfad“ durch den Kurs geleitet. Sie müssen eine Information lesen oder eine Lernaktivität abschließen, um zum nächsten Element zu gelangen.

Die sequentielle Abfolge ist aber nicht obligatorisch: Lernpfade können auch so konfiguriert werden, dass beliebig zwischen den einzelnen Elementen gewechselt werden kann.

So sieht ein Lernpfad aus Sicht der Studierenden aus:

 

 

So sieht ein Lernpfad aus Sicht einer Kursautorin aus:

 

Ein kurzes Video zu Funktionen von Lernpfaden finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=XQJSf-9it_I

Neue Schulungs- und Beratungsangebote des DMLT

 

  • Sprechstunden zum Thema Distance-Learning für Lehrende - weitere Informationen hier
  • Webinare zum Thema Prüfen für Lehrende - weitere Informationen hier

WELCHE INFORMATIONEN BENÖTIGEN SIE?

Hier finden Sie gesammelte Informationen zu Fragen zur digitalen Lehre.  Auf dem eCampus finden Sie unter anderem Informationen zum Lernmanagementsystem OpenOlat, dem Bereich elektronisches Prüfen und Audio/Video.

 

 

AKTUELLE EMPFEHLUNGEN

Anfragen richten Sie bitte per Mail an e-learning@uibk.ac.at. Bitte senden Sie mit der Anfrage alle relevanten Informationen (z. B. OpenOlat-Kursnummer) und auch eine Kontakt-Telefonnummer, unter der wir Sie falls notwendig/sinnvoll auch telefonisch erreichen können. In dringenden Fällen können Sie auch telefonisch unter der Nummer +43 512 507 23 555 Kontakt aufnehmen.

Alle Anfragen werden von uns so schnell wie möglich bearbeitet. Unsere Prioritäten liegen aktuell allerdings klar darauf, die Lehre auf Distance Learning umzustellen, vor allem in technischer Hinsicht.

Informationen von Lehrenden für Lehrende

Nicht erst seit dem Aussetzen der Präsenzveranstaltungen - aber seitdem verstärkt - entstehen Plattformen für den kollegialen Austausch von Praxiserfahrungen und Problemlösungen zum Thema eLearning/distance learning. Wir sammeln hier, was sich diesbezüglich an der Universität Innsbruck tut. Für Tipps und Hinweise, wo noch mehr dieser Aktivitäten zu finden sind, sind wir dankbar!

Digitale Werkzeuge

Wir empfehlen die digitalen Mittel der Universität Innsbruck zu verwenden, die Sie auf dieser Seite verlinkt finden. Andere externe Tools können unter anderem aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht empfohlen werden, und werden auch von uns nicht serviciert!

Digital prüfen

Aktuell steht der eExams Prüfungsraum der Universität Innsbruck nicht zur Verfügung, Prüfungen und Tests können nur von zuhause aus durchgeführt werden. Aktuelle Informationen zur digitalen Abhaltung von Prüfungen finden Sie hier.

Lehrveranstaltungsaufzeichnungen und Live-Streams aus Hörsälen

Laut aktuellen Informationen ist es weiterhin möglich, die Hörsäle zum Livestreaming und Aufzeichnen zu verwenden. Sie sind allerdings angehalten, den Hörsaal nur alleine zu betreten. Ihr Chip öffnet die Hörsäle und Desinfektionstücher sind vor Ort. Sollten Sie keinen Chip haben, wenden Sie sich bitte an schliessanlagen@uibk.ac.at.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Termine mit der Fakultätenservicestelle abgeklärt und richtig in VIS hinterlegt sind. Damit die Termine im Livestreaming-Baustein in OLAT richtig synchronisiert sind, muss der Termin mindestens 4 Stunden vor dem Stream richtig in VIS eingetragen sein. Falls es zu kurzfristigeren Änderungen kommt, sprechen Sie das bitte mit der Abteilung Digitale Medien und Lerntechnologien (Hotline 23555) ab. Aufzeichnungen funktionieren auch, wenn der Termin kurz vorher geändert wurde.

 

Hinweise zum Datenschutz bei der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im virtuellen Klassenzimmer erhalten Sie hier.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem digitalen Lehrvorhaben!

Abteilung Digitale Medien und Lerntechnologien

 

eCampus Helpdesk

Hotline Kernzeit:
Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Tel.: +43 512 507-23555

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail:

e-learning@uibk.ac.at
 

AchtungBitte verwenden Sie für E-Mails an uns Ihre offizielle Emailadresse der Universität. 

Was ist OpenOlat?

OpenOlat ist ein webbasiertes Open Source Lernmanagementsystem. Es  wird primär zur Ergänzung und virtuellen Begleitung von Präsenzlehrveranstaltungen eingesetzt.

 

mehr Infos zu OpenOlat...

Was ist eExams?

Elektronisch gestützte Prüfungen: Erstellen, Durchführen, Auswerten von Prüfungen, Selbsttests etc.

 

mehr Infos zu eExams ...

Online Plagiat Prüfung

zum Überprüfen von schriftlichen Arbeiten auf Plagiate.

mehr Infos zu PlagScan ...