Willkomen am eCampus Portal der Universität Innsbruck

Hier finden Sie gesammelte Informationen zu Fragen zur digitalen Lehre.  Auf dem eCampus finden Sie unter anderem Informationen zum Lernmanagementsystem OLAT, dem Bereich elektronisches Prüfen und Audio/Video.

Neuer Kurs: Einstieg Distance Learning

Ein neues Lernangebot von Birgit Pitscheider informiert über Möglichkeiten, digitale Fernlehre an der Universität Innsbruck möglichst zugänglich, einfach und solide zu realisieren. Neue Inhalte werden regelmäßig freigeschaltet. Für die live-sessions (beginnend mit Dienstag, 7.4.) ist eine Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen von Lehrenden für Lehrende sowie Fortbildungsangebote wie Webinare der PHT finden Sie hier

INFORMATIONEN ZU DIGITALER LEHRE UND DISTANCE LEARNING

Achtung! Diese Seite wird laufend aktualisiert. Schauen Sie doch immer wieder mal vorbei!

WELCHE INFORMATIONEN BENÖTIGEN SIE?

Derzeit gehen sehr viele Anfragen zur Umstellung der Präsenzlehre auf Fernlehre bei uns ein. Die nachfolgende Zusammenstellung von Informationen soll Ihnen eine erste Orientierungshilfe sein - bitte nutzen Sie sie!

 

Lehrveranstaltung digital abhalten

Lehrveranstaltungen können auf mehrere Arten "live" digital übertragen werden - sei es als reine Fernlehre (keine Studierenden im selben Raum) oder hybrid (sowohl Studierende im selben Raum als auch online zugeschaltet).

  • Wenn Sie aus einem Hörsaal streamen wollen, finden Sie hier passende Informationen. Anleitungen, wie das Equipment zu nutzen ist, finden Sie im freien OLAT-Kurs Medientechnik und digitale Videotechnologien im Hörsaal.
  • Wenn Sie von zuhause aus übertragen und/oder Studierende digital miteinbeziehen wollen, steht Ihnen das Virtuelle Klassenzimmer im Lernmanagement OLAT/ Adobe Connect zur Verfügung.  Auf unseren Seiten finden Sie weitere Informationen zu Einrichtung und Benutzung des Virtuellen Klassenzimmers sowie Tipps und Tricks für das Abhalten von Webkonferenzen.
  • Als leichtgewichtigeres Webkonferenz-Werkzeug ohne OLAT-Anbindung können Sie auch die Plattform EasyConference nutzen. Eine kurze Dokumentation dazu findet sich hier.
  • Als begleitendes Instrument für Rückmeldungen von Studierenden, die digital "zugeschaltet" sind, stellt die Universität Innsbruck das Audience-Response-Werkzeug ARSNova zur Verfügung. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

 

 

AKTUELLE EMPFEHLUNGEN

 

Anfragen richten Sie bitte per Mail an e-learning@uibk.ac.at. Bitte senden Sie mit der Anfrage alle relevanten Informationen (zB OLAT-Kursnummer) und auch eine Kontakt-Telefonnummer, unter der wir Sie falls notwendig/sinnvoll auch telefonisch erreichen können. In dringenden Fällen können Sie auch telefonisch unter der Nummer +43 512 507 23 555 Kontakt aufnehmen.

Alle Anfragen werden von uns so schnell wie möglich bearbeitet. Unsere Prioritäten liegen aktuell allerdings klar darauf, die Lehre als Distance Learning umzustellen, vor allem in technischer Hinsicht.

 

Informationen von Lehrenden für Lehrende

Nicht erst seit dem Aussetzen der Präsenzveranstaltungen - aber seitdem verstärkt - entstehen Plattformen für den kollegialen Austausch von Praxiserfahrungen und Problemlösungen zum Thema eLearning/distance learning. Wir sammeln hier, was sich diesbezüglich an der Universität Innsbruck tut. Für Tips und Hinweise, wo noch mehr dieser Aktivitäten zu finden sind, sind wir dankbar!

 

digitale Werkzeuge:

Wir empfehlen die digitalen Mittel der Universität Innsbruck zu verwenden, die Sie auf dieser Seite verlinkt finden. Andere externe Tools können unter anderem aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht empfohlen werden, und werden auch von uns nicht serviciert!

 

digital prüfen:

aktuell steht der E-Exams Prüfungsraum der Universität Innsbruck nicht zur Verfügung, Prüfungen und Tests können nur von zuhause aus durchgeführt werden. Aktuelle Informationen zur digitalen Abhaltung von Prüfungen finden Sie hier.

 

Lehrveranstaltungsaufzeichnungen und Live-Streams aus Hörsälen:

Laut aktuellen Informationen (15. März, 12:00) ist es weiterhin möglich, die Hörsäle zum Livestreaming und Aufzeichnen zu verwenden. Sie sind allerdings angehalten, den Hörsaal nur alleine zu betreten. Ihr Chip öffnet die Hörsäle und Desinfektionstücher sind vor Ort. Sollten Sie keinen Chip haben wenden Sie sich bitte an schliessanlagen@uibk.ac.at.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Termine mit der Fakultätenservicestelle abgeklärt und richtig in VIS hinterlegt sind. Damit die Termine im Livestreaming-Baustein in OLAT richtig synchronisiert sind, muss der Termin mindestens 4 Stunden vor dem Stream richtig in VIS eingetragen sein. Falls es zu kurzfristigeren Änderungen kommt, sprechen Sie das bitte mit der Abteilung Digitale Medien und Lerntechnologien (Hotline 23555) ab. Aufzeichnungen funktionieren auch, wenn der Termin kurz vorher geändert wurde.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem digitalen Lehrvorhaben!

Abteilung digitale Medien und Lerntechnologien

 

eCampus Helpdesk

Hotline Kernzeit:
Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Während Fernlehre zusätzlich:
Montag - Donnerstag 13.00 - 16.00 Uhr

Tel.: +43 512 507-23555

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail:

e-learning@uibk.ac.at
 

AchtungBitte verwenden Sie für E-Mails an uns Ihre offizielle Emailadresse der Universität. 

Was ist OLAT?

OLAT ist ein webbasiertes Open Source Lernmanagementsystem. Es  wird primär zur Ergänzung und virtuellen Begleitung von Präsenzlehrveranstaltungen eingesetzt.

 

mehr Infos zu OLAT...

Was ist eExams?

Elektronisch gestützte Prüfungen: Erstellen, Durchführen, Auswerten von Prüfungen, Selbsttests etc.

 

mehr Infos zu eExams ...

Online Plagiat Prüfung

zum Überprüfen von schriftlichen Arbeiten auf Plagiate.

mehr Infos zu PlagScan ...