Beurteilung

Für die Beurteilung von Lernzielen beziehungsweise die Überprüfung des Wissensstandes gibt es verschiedenste Arten. Dies kann in Form von Punkten automatisch oder manuell erfolgen, aber auch als verbale Rückmeldung, als Lösungsdatei oder als ausformuliertes Feedback. Alle diese Möglichkeiten können in OpenOlat genutzt werden.

Ablauf einer Beurteilung in OpenOlat:

  • Bewertbaren Baustein in OpenOlat einrichten
  • Bewertungsschema auswählen, Punkte vergeben
  • Entsprechenden Test/Baustein durchführen
  • Ergebnisse kontrollieren oder manuell bewerten
  • Punktelisten aus OpenOlat exportieren

Weitere Schritte:

  • Notenliste mit eigenem Notenschema erstellen
  • Notenliste ins VIS-online übertragen, sodass die Studierenden die Noten via LFU-online einsehen können

 

Bewertung ist in OpenOlat sehr vielseitig und auf verschiedenen Ebenen möglich. Hier wird ein Überblick der verschiedenen Möglichkeiten gegeben:

 

Wo kann bewertet werden

  1. Bewertungswerkzeug: zentrale Bewertungsmöglichkeit für einen Kurs. Mit diesem Werkzeug können verschiedene Bausteine zentral im Kurs bewertet werden. Die Beschreibung und Anwendung finden Sie in der HelpCard 20-080.

  2. Bewertbare Bausteine: es gibt verschiedene Bausteine in OpenOlat, die bewertet werden können. Hier eine Auflistung dieser verschiedenen Möglichkeiten:

 

  • Bewertung: ideal für Noten von Präsentationen, Referate, mündliche Zwischenprüfungen; Einsicht nur für den jeweiligen Studierenden HelpCard 30-170

  • Portfolioaufgabe: Hier können vordefinierte Mappen bereitgestellt werden, die die KursteilnehmerInnen füllen und elektronisch abgeben und dann auch bewertet werden können.

  • Test: Diese werden im Kurs zur Leistungskontrolle, zur Überprüfung des aktuellen Wissensstandes oder auch als Online-Klausur verwendet.  HelpCard 40-030  

  • (Mehrere) Ankreuzliste: Ankreuz-Elemente mit erledigten und unerledigten Tätigkeiten oder Überprüfungen dienen als informationelle Arbeitshilfe, die BenutzerInnen dabei unterstützt z.B. kleinere Aufgaben zu erledigen, wie z.B. Anwesenheits- oder To Do-Listen. HelpCard 30-090

  • (Gruppen-) Aufgabe: Es besteht hier die Möglichkeit KursteilnehmerInnen (oder Gruppen von KursteilnehmerInnen) verschiedene Aufgaben elektronisch zuzuweisen und die Lösungen über OpenOLAT einzusammeln. Weiters können die korrigierten Aufgaben bewertet und den Kursteilnehmern zurückgegeben werden. Ebenso können Überarbeitungen eingefordert werden. HelpCard 30-150, HelpCard 30-151, HelpCard 30-160

  • Bewertung in Kombination mit Strukturbaustein: Wird der Strukturbaustein als übergeordnerter Baustein eingesetzt, erhalten Studierende eine Übersicht aller Punktebewertungen der darunter liegenden bewertbaren Bausteine. HelpCard 30-020

  • Teilnehmerordner: ermöglicht einen Dateiaustausch zwischen Teilnehmenden und Betreuenden. Über den "Betreuer Rückgabeorder" können Dateien an Teilnehmer gleichzeitig oder individuell zurückgeben werden. HelpCard 30-140

  • Themenvergabe: Der Baustein ermöglicht eine digitale Vergabe von Themen. Fertiggestellte Arbeiten können außerdem digital abgegeben im Abschnitt „Rückgabeordner“ zurückgeben werden. Pro KursteilnehmerIn steht dazu ein Unterordner bereit. HelpCard 30-070

Wie kann bewertet werden?

Art der Bewertung:

  • Punktevergabe: Die bewertbaren Bausteine können mit Punkten für eine richtige Durchführung der Aufgabe versehen werden.
    Hier ein Beispiel einer Punktevergabe bei einer MultipleChoice Frage eines Tests:

  • Text als Kommentare: Für verschiedene Aufgaben ist es nötig persönliche Kommentare zu vergeben, auch bei abgeschlossenen Tests können abschließende persönliche Kommentare verfasst werden und den TestteilnehmerInnen zur Verfügung gestellt werden.
     

  • Dokumente/Lösungsfiles: Manche der Bausteine ermöglichen einen Rückgabe einer Datei, wie z.B. ein Lösungsfile oder eine korrigierte Version eines abgegebenen Dokuments.

Durchführungsmethode

  • Persönliche Bewertung einer Kursteilnehmerin/eines Kursteilnehmers kann im Bewertungswerkzeug über die Benutzerbewertung erfolgen.

  • Die Bewertung von Gruppenmitgliedern kann ebenfalls im Bewertungswerkzeug über die Gruppenbewertung durchgeführt werden.

  • Für eine gleichzeitige Bewertung mehrerer Personen kann die sogenannte Massenbewertung eingesetzt werden. Diese ist für die Kursbausteine Aufgabe, Gruppenaufgabe und Bewertung verfügbar. Hierbei kann eine Liste von Personen und Bewertungen mittels Copy&Paste in ein vorgesehenes Feld einfügen werden. Eine genaue Beschreibung und Vorlage der Liste ist im offenen Olat-Kurs „E-Assessment@uibk“ zu finden.

  • Eine anonymisierte Bewertung von Tests kann im Bewertungswerkzeug erfolgen. Dafür den Testbaustein auswählen und auf korrigieren klicken, danach kann eine Frage ausgewählt werden und nacheinander können die BenuterzInnen bewertet werden.

Umsetzungsvariante

  • Automatisch: je nach Fragetyp, Baustein

  • Manuell: je nach Fragetyp, Baustein

Überblick der Fragetypen mit automatischer oder manueller Bewertung:

 

 

 

Kontakt

Hotline Kernzeit:
Montag - Freitag 09.00 - 12.00 Uhr
Tel.: +43 512 507-23555

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail: eExams@uibk.ac.at
http://www.uibk.ac.at/elearning/

 Achtung: Bitte verwenden Sie für E-Mails an uns Ihre offizielle Emailadresse der Universität.