Aufzeichnungen und Lernvideos erstellen

Achtung! Diese Seite wird laufend ergänzt und überarbeitet!

Aufzeichnungen und Screencasts

Screencasts sind "Aufnahmen" des eigenen Computerbildschirms, die auch mit einem Audiokommentar ergänzt werden können. Sie eignen sich zB zum Vorzeigen von Programmen am PC, Simulationen etc... oder auch dazu, Power-Point-Präsentationen aufzunehmen und zu vertonen.

  • Allgemeines zum Thema Screencast gibt es hier.
 
Screencasts und Aufzeichnungen können je nach Anwendungsfall auf unterschiedliche Weise erstellt werden, nachfolgend finden Sie einige Vorschläge:
 

 

Virtuelles Klassenzimmer (Adobe Connect) aufzeichnen

Als MeetingveranstalterIn können Sie Meetings aufzeichnen. Wählen Sie in der Navigation den Menüpunkt "Meeting" und hier "Meeting aufzeichnen". Auf der rechten Seite erscheint ein rotes "Record-Symbol" und Sie haben die Möglichkeit die Aufzeichnung jederzeit zu pausieren oder zu stoppen. Auch für die TeilnehmerInnnen wird die Information bezüglich der Aufzeichnung des Meetings eingeblendet.

 

   

Wenn die Aufzeichnung abgespielt wird, zeigt diese genau, was die Teilnehmer gesehen und gehört haben. Alle Pods und Interaktionen in einem Meetingraum werden aufgezeichnet, mit Ausnahme des Bereichs „Nur Moderator“ und der Arbeitsräume. Sie können die Aufnahme jederzeit starten und stoppen, um zu kontrollieren, welcher Inhalt aufgezeichnet wird.

 

Datenschutz und Privacy

Wenn Sie Meetings aufzeichnen beherzigen Sie bitte folgende Prinzipien:

Transparenz

  • Stellen Sie sicher, dass alle TeilnehmerInnen darüber informiert sind, dass Sie aufzeichnen und was mit den Daten anschließend passiert.

Freiwilligkeit

  • Stellen Sie allen TeilnehmerInnen frei, ob sie die eigenen Webcam nutzen möchten oder nicht.
  • Nehmen Sie darauf Rücksicht, dass TeilnehmerInnen nicht mit Klarnamen aufscheinen möchten und deaktivieren Sie das Anzeigen von Nachnamen in der TN-Ansicht und im Chat. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
  • Sie können auch jene Pods deaktivieren, in denen TN-Namen aufscheinen - also TN-Ansicht und Chat-Pod oder das Video nachbearbeiten und die Beiträge von TeilnehmerInnen nachträglich anonymisieren.

Sorgfalt

  • Gehen Sie sorgsam mit den aufgenommenen Daten um: veröffentlichen Sie sie idealerweise ausschließlich in Ihrem OLAT-Kurs
  • Laden Sie  bitte keine Aufnahmen bei Cloudanwendungen (Dropbox, Google Drive, Amazon Cloud) hoch.
  • Teilen Sie die Aufnahmen mit niemanden, der/die sie nicht wirklich benötigt.

 

Aufnahmen veröffentlichen:

Ihre Aufnahmen können - je nach Lizenz - auf unterschiedliche Art und Weise zur Verfügung gestellt werden:

 

Geben Sie bitte folgenden Link weiter, wenn Sie eine  Aufzeichnung in OLAT veröffentlichen: https://community.uibk.ac.at/web/ecampus/tipps-und-tricks

 

Achtung: Aufzeichnungen von Meetings mit einem Beginn- und Enddatum werden 10 Wochen nach Enddatum gelöscht – auch wenn die Aufzeichnung in einem Kurs freigegeben wurde.

Um eine Löschung zu verhindern entfernen Sie das Enddatum oder laden Sie das Video lokal auf einen PC herunter.

 

Videos nachbearbeiten und hochladen

Sie können Videos nach der Aufnahme nachbearbeiten - entweder in dem Programm, mit dem Sie das Video erstellt haben oder mit einem anderen Videoschnittprogramm - und in OLAT zur Verfügung stellen.

Veröffentlichung von Adobe-Connect-Aufzeichnungen:

Shotcut

ist ein Open Source Schnittprogramm, das heißt, es ist kostenlos verwendbar. Das Programm bietet umfangreiche Editierfunktionen.

  • Tutorials zu Shotcut: https://shotcut.org/tutorials/
  • Exportieren des Videos: Wählen Sie den Reiter "Exportieren" (oder alternativ: Datei -> Video exportieren). Wählen Sie nun links in den Voreinstellungen "Youtube" aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erweitert" um die Einstellungen zu überprfen. Achten Sie darauf, dass das Format "mp4" ist und der Codec "h264". Klicken Sie abschließend "Exportieren".

Videobaustein in OLAT

Videos können Studierenden sehr einfach auf OLAT zur Verfügung gestellt werden. Eine Anleitung, wie Videos in OLAT eingebunden werden können, finden Sie in der Helpcard 30-220

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihr digitales Lehrvorhaben!

 

AV-Helpdesk

AV-Studio
Tel: +43 512 507 23560

Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail.

E-Mail: av-studio@uibk.ac.at
http://www.uibk.ac.at/elearning/

 

Öffnungszeiten Geräteverleih

Mo, Mi , Do 09:00 - 12:00 Uhr
  14:00 - 16:00 Uhr
Di 14:00 - 16:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr